„Vom Glück und seinen Launen“ von Kindern und Jugendlichen aus dem Revier

Erneut sind alle Kinder und Jugendlichen zwischen 10 und 20 Jahren, die im Ruhrgebiet leben, im Rahmen dieses Schreibwettbewerbs aufgefordert, Texte zum Thema „Vom Glück und seinen Launen“ einzureichen. Die interessantesten Texte werden im Herbst 2018 in einem Buch veröffentlicht.

Die neue Anthologie „Vom Glück und seinen Launen“ ist Teil einer ganzen Reihe von Buchprojekten, die in den letzten Jahren im Ruhrgebiet durchgeführt wurden. Mit ihnen wollen die Organisatoren gerne

  • Kinder und Jugendliche mit und ohne Migrationsgeschichte in der Familie zum freien Schreiben anregen,
  • ihnen bis in bildungsferne Schichten hinein über das Schreiben neue Perspektiven eröffnen, wie sie sich mit ihren Vorstellungen und Bedürfnissen in unsere Gesellschaft einbringen können,
  • für sie Leistungsanreize schaffen, indem herausragende „literarische“ Einzelleistungen mit der Aufnahme in die Anthologie belohnt werden,
  • ihnen ein literarisches Podium für eine gelungene Verständigung mit sich selbst und anderen bieten, Brücken bauen, wo es notwendig ist,
  • einen Beitrag zur ästhetischen Erziehung leisten,
  • auf literarischer Ebene Impulse für eine intensive Bildungsarbeit setzen.

Am Ende soll ein Buch stehen, in dem die interessantesten Texte veröffentlicht werden, die im Rahmen des Projektes entstanden sind. www.geest-verlag.dewww.grend.de und www.arturnickel.de.

2018-11-27T19:18:06+00:00August 8th, 2018|2018, Buchprojekte|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar