Hurra, wir haben gewonnen!

Am 07.06.17 wurde der Solidaritätspreis von der NRZ und der Freddy-Fischer-Stiftung an Ehrenamtler vergeben. Bei einer Feierstunde im Essener Rathaus wurden insgesamt 7.000 Euro an sechs Vereine, Institutionen und Einzelpersonen vergeben. Das Essener Lesebündnis erhielt den geteilten vierten Preis, der mit 500 Euro dotiert war. Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen überreichte den Preis an Birgit Breuer, Ulla Spahn, Frank Weßing und Hans Schippmann.

Das Preisgeld trägt zur Finanzierung unter anderem des Kalenderwettbewerbs, die damit verbundene Buchpreisverleihung an die Gewinnerkinder und des Ausfluges in die Gruga für die Gewinnerkinder bei.

Das Essener Lesebündis sagt von Herzen –Danke!

2018-10-17T17:00:40+00:00Juni 13th, 2017|2017, Unsere Aktivitäten|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar